Literaturgespräch am 09.07.2024

Wir laden herzlich ein zum nächsten Literaturgespräch!

Der Roman "Unter der Drachenwand" von Arno Geiger soll am Dienstag, 09. Juli 2024, 19.30 Uhr, in der Bücherei, besprochen werden.


 

Weiterlesen: Literaturgespräch am 09.07.2024

Ich bin "Bib-fit" 2024

Die Vorschulkinder des Kindergartens St. Josef Frickhofen waren am 11.4.2024 Gäste in der Bücherei und machten voller Eifer unter dem Motto Ich bin BibFit“ – einer Aktion der öffentlichen Büchereien – ihren Bibliotheksführerschein.

Los ging es mit der zauberhaften Tiergeschichte „Pippilothek???“, in der die Maus dem Fuchs erklärt, was es mit Bibliotheken auf sich hat. Das Tischtheater zog die Mädchen und Jungen sogleich in ihren Bann. Sie erfuhren praktisch von der Maus wieviel Bücher sie ausleihen können und wie lange, ebenso, dass man die ausgeliehenen Bücher pfleglich behandeln muss.

Danach machte sie das Team mit den Räumlichkeiten der Bücherei vertraut und sie lernten, wo genau ihre Bücher in den Regalen stehen. Neben den vielen bunten Bilderbüchern können auch noch Märchen- und Vorlesebücher, spannende Sachbücher und Tiptoi Bücher ausgeliehen werden. Und, wer eine Tonie-Box zuhause hat, kann sich auch noch aus dem reichlichen Vorrat an Hörspielen in Form von Tonies bedienen.

 

Weiterlesen: Ich bin "Bib-fit" 2024

"Lesestart 1-2-3" mit der Bücherei im Kindergarten St. Josef

Lesestart 1–2–3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

In drei aufeinander folgenden Jahren erhalten Eltern für ihre Kinder im Alter von einem, zwei und drei Jahren Lesestart-Sets. Die ersten beiden Sets können sie in teilnehmenden Kinderarztpraxen bekommen, das dritte Set in der Bücherei vor Ort. 

 

Jahresbericht der Bücherei für 2023

Wir möchten Ihnen mit unserem nachstehend Jahresbericht einen kleinen Einblick in unsere Büchereiarbeit geben:

Medien

Zum Jahresende 2023 verzeichneten wir einen Medienbestand von 1741 Exemplaren. Nach 1 1/2 Jahren der Schließung konnten wir seit unserer Wiedereröffnung im Oktober 2021 unseren Medienbestand kontinuierlich ausbauen.

Einen großen Anteil haben die Medien für Kleinkinder und Kinder (1 – 6 Jahre und 7-10 Jahre) mit insgesamt 653 Medien. Das sind 37,5 % unseres Bestandes.

Die aktiven jungen Leser betragen 26,3 % der Leserschaft.

Besonders die „Tonies“ werden von den Kleinkindern gerne genutzt. Aber auch Bilderbücher und Vorlesebücher werden stark nachgefragt.

Den größten Medienanteil bildet die sogenannte „Schöne Literatur“ (Romane, historische Romane, Krimis usw.) für Erwachsene mit 746 Medien. Das sind 42,8 % unseres Bestandes.

Die Gruppe der aktiven erwachsenen Leser beträgt 64,4 %. Hier ist die Altersgruppe der 35 – 54jährigen Leser mit 20,3 % am stärksten vertreten.

Weiterlesen: Jahresbericht der Bücherei für 2023